2K Spritzguss Bauteile

2K Spritzguss innert Tagesfrist

Viele Bauteile benötigen Komponenten aus unterschiedlichen Materialien, die im Zusammenspiel die gewünschte Funktionalität ermöglichen. Dabei kann es sich um Dichtungen, Dämpfungen, Scharniere, Griffe, Quetschventile oder unzählige andere Komponenten handeln.

Materialauswahl

Mehrkomponenten Spritzguss ermöglicht komplexe Funktionalität

Das Spritzgussverfahren ist sehr gut geeignet, Bauteile aus unterschiedlichen Materialien zu fertigen und im gleichen Fertigungsschritt fest miteinander zu verbinden. Jedoch sind die klassischen Werkzeuge für diesen Prozess noch teurer und aufwändiger als 1-Komponenten Formen, da für jede Komponente mindestens eine Werkzeughälfte ersetzt werden muss.

Tiefe Werkzeugkosten dank «Additive Tooling»

Mikrobauteile Injex fertigt Spritzgusswerkzeuge auch für Mehrkomponenten Bauteile im 3D Druck Verfahren. Dadurch reduzieren sich die Durchlaufzeiten und Werkzeugkosten massiv. Dieses Verfahren eignet sich besonders für kleine Bauteile mit einem maximalen Schussgewicht von 10 Gramm.

Mehr zur additiven Werkzeugfertigung

Prototypen zur schnellen Validierung

Mit den gefertigten Prototypen Werkzeugen lassen sich Losgrössen von fünf bis ca. 100 Stück wirtschaftlich und schnell fertigen. Diese Prototypen helfen dabei, die Funktionalität des Bauteils schnell und in den korrekten Materialien zu testen. So werden notwendige Designänderungen früh im Entwicklungsprozess erkannt und Iterationen im späteren Stahlwerkzeug können vermieden werden.

Spritzguss Prototypen